Startseite
Wir über uns
Aktuelles
Kalender
Schulinfos
Schulprogramm
Fotogalerie
Förderverein
Eltern
Plattdeutsche Ecke
Schulpastoral
Kinderseite
Archiv16/17
   
 


*************************************************************************

August 2017

*******************************************************************

Wir haben noch Plätze frei!!!

Liebe Eltern,

nach dem Anmeldetermin am Mittwoch möchten wir Ihnen mitteilen,
dass in einigen Kursen noch Restplätze zur Verfügung stehen.

Möglichkeiten der Teilnhame gibt es noch in:

Falls Interesse besteht, möchten wir Sie noch einmal recht herzlich zur Anmeldung in die Pausenhalle der Grundschule einladen.
Bitte auch hier beachten, die Kursgebühren werden bar kassiert
(keine Kartenzahlung).

NEUER ANMELDETERMIN:

Mittwoch, 16. August 2017 von 18.00 bis 19.00  Uhr

Das Organisationsteam

**********************************************************************

Juni 2017

*****************************************************************

***************************************************************************

Förderverein der kath. Grundschule Garrel Initiative GASP St.-Johannes Str. 12 49681 Garrel

GASP (Garrel After School Program) - Anmeldung  1. Halbjahr 2017/2018



Liebe Eltern, liebe Kinder!

Wenn ihr Lust auf coole Nachmittagsaktivitäten wie z. B. Sport- und Spielegruppe, Werken,  kleine Backstube, Ballspezialisten usw. habt, dann schaut doch einfach mal auf die Rückseite dieses Schreibens. Dort findet ihr eine große Auswahl an Aktivitäten, die euch bestimmt dabei helfen werden, keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Neben unseren „Oldies“ gibt es auch Neues zu entdecken.

Wie z. B. die Ballspezialisten. Hier möchte Hiltrud Osterloh euch zeigen, dass das Runde nicht nur für das Eckige da ist. Für eine Stunde dreht sich hier alles um den Ball. Federball, Brennball, Fußball, Handball, Völkerball, jonglieren und vieles mehr. Der Kurs findet immer Mittwochs von 15.00 bis 16.00 Uhr statt.

Ebenfalls neu im Programm ist das Angebot Miniparkour. Beim Parkour dreht sich alles um die Überwindung von Hindernissen. Egal wie, ob durch Laufen, Balancieren, Drehen, Springen und Landen, Hangeln und Klettern. Hier könnt ihr eure Kondition oder eure sportliche Kreativität mal so richtig unter Beweis stellen. Dieser Kurs findet immer Mittwochs von 14.00 bis 15.00 Uhr unter der Leitung von Helene Reiswich statt.

Außerdem gibt es noch Only for Girl’s. Bei diesem Angebot möchte Hiltrud Osterloh die Herzen der Mädels höher schlagen lassen. Denn hier heißt es wirklich „nur für Mädels“. Der Kurs findet immer Dienstags von 15.00 bis 16.00 Uhr statt.

Also, wenn Ihr dabei sein wollt, dann schickt eure Mama oder Papa oder Oma usw. am unten genannten Anmeldetermin in die Grundschule Garrel.     

Anmeldetermin: Mittwoch, der 09.08.2017 von 17:00 – 19:00 Uhr

Die Kursgebühren werden am Anmeldetag bar kassiert (keine Kartenzahlung).

Die genaue Höhe der Gebühren, könnt Ihr der Übersicht auf der Rückseite entnehmen.

Sollten im Anschluss noch freie Plätze zur Verfügung stehen, werden wir euch selbst-verständlich darüber informieren.

Viel Spaß bei den Aktivitäten wünscht euch schon jetzt das Organisationsteam.

Noch ein Hinweis:  Wir möchten noch darauf hinweisen, dass es sich bei unserem GASP nicht um eine Schulveranstaltung handelt. Das heißt, es liegt keine gesetzliche Unfall-versicherung für die teilnehmenden Kinder vor.

Bitte beachtet noch, dass während der Ferienzeiten, an Feier- und schulfreien Tagen keine unserer Aktivitäten stattfinden.

****************************************************************************

12. Mitgliederversammlung des Fördervereins der Kath. Grundschule Garrel vom 19.01.2016

Auf ein erfolgreiches Jahr konnte der 1. Vorsitzende Holger Hartmann auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereins der Katholischen Grundschule Garrel zurückblicken.

So wurden verschiedene Schulprojekte unterstützt, wie die Anschaffung von Sandspielzeug und Fahrzeuge für die Pausengestaltung, die Schülerzeitung „Bingo“, Getränke für die Kinder auf dem Richtfest des Anbaus der Schule, eine Autorenlesung, eine Fahrt zum Oldenburger Staatstheater, die Aktion „Ohne Auto zur Schule“, die Percussion-AG sowie das Familienaktionsheft für die Einschulungskinder. Bei der Einschulung und am Elternsprechtag wurden Kaffee und Gebäck angeboten.

Aktuell gehören dem Förderverein 133 Mitglieder an. Deren Unterstützung ist es auch zu verdanken, dass das „Garrler-After-School-Programm“ nunmehr ins zehnte Jahr geht. Den Kindern wird die Möglichkeit gegeben, nachmittags günstig an verschiedenen Sport- und Spieleangeboten teilzunehmen oder sich kreativ auszulassen, sei es in der kleinen Backstube oder der Recyclingwerkstatt, um nur einige Beispiele zu nennen.

Mit Wehmut wurde in der Sitzung an den im letzten Jahr verstorbenen Schulleiter Norbert Högemann erinnert, der mit seinem unermüdlichen Einsatz dem Förderverein mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat. Mit einer Schweigeminute wurde an ihn gedacht.

Bei den anschließenden Wahlen stellte Holger Hartmann seinen Posten als 1. Vorsitzenden, den er bereits seit der Gründung des Vereins im Jahr 2004 innehat, zur Verfügung. Für ihn wurde Daniela Preuth zur Nachfolgerin gewählt und Holger Hartmann bekleidet nunmehr das Amts des 2. Vorsitzenden. Für die bisherige Schriftführerin Jutta Macke wurde Nadja Brozio und als Beisitzerin Karina Janssen für Heike Kühling gewählt. Christel Heyer wurde als Beisitzerin in ihrem Amt bestätigt, ebenso die Kassenprüfer Richard Cloppenburg und Helmut Lüers.

Die kommissarische Schulleiterin Nicole Tiedeken bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für deren Engagement und Holger Hartmann sowie die neue Vorsitzende Daniela Preuth überreichten zum Dank Blumensträuße an die ausgeschiedene Beisitzerin Heike Kühling und der Schriftführerin Jutta Macke.

Auf dem Bild von links nach rechts:

Karina Janssen, Holger Hartmann, Christel Heyer, Nadja Brozio, Tanja Oltmann, Rolf Göken, Heike Kühling, Monika Bohmann-Laing, Jutta Macke, Daniela Preuth, es fehlt: Petra Bregen


Foto: Nicole Tiedeken

*************************************************************************

Januar 2016

******************************************************************************

An die Mitglieder des Fördervereins der Katholischen Grundschule Garrel


                                                                                              Garrel, den 03.01.2016

Einladung zur 12. Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder!

Hiermit lade ich zur Mitgliederversammlung

am Dienstag, den 19.01.2016, um 20.00 Uhr

in die Grundschule Garrel ein.

Tagesordnung:

1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Bericht des Kassenwartes
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Neuwahlen
2. Vorsitzende/r (Daniela Preuth)
Schriftführer/in (Jutta Macke)
1. Beisitzer/in (Heike Kühling)
3. Beisitzer/in (Christel Heyer)
Wahl der Kassenprüfer (Helmut Lüers und Richard Cloppenburg)
7.Verschiedenes

Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen


Holger Hartmann

1. Vorsitzender

************************************************************************

Schulförderverein ließ Luftballons starten

Flug bis nach Nürnberg

Auf dem diesjährigen Garreler Freimarkt ließ der Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel über 300 Luftballons steigen.  Der Erlös des Luftballonverkaufs kommt den Kindern der Grundschule Garrel zugute.   Auf der Preisverleihung  in der Pausenhalle der Grundschule konnte der Vorsitzende des Fördervereins, Holger Hartmann , Sachpreise an 20 glückliche Gewinner verleihen.  20 Antwortkarten wurden von netten Findern zurück nach Garrel geschickt.  Für den 1. Platz erhielt Louisa Otten als Preis einen Rundflug über Garrel. Ihr Luftballon war sogar 504 km bis in die Nähe von Nürnberg geflogen. Einen Spielzeugtrecker gab es für den Zweitplatzierten, Niklas Macke, und Gerrit Jarck freute sich über den 3. Platz und einen Scooter. Der Dank Holger Hartmanns galt allen Sponsoren. Die kommissarische Schulleiterin Nicole Tiedeken bedankte sich beim Förderverein für die tolle Unterstützung und die ehrenamtliche Arbeit , die mit vielen Aktionen verbunden ist.

Text/Fotos: Nicole Tiedeken

***************************************************************************

Januar 2015

*****************************************************************************

Holger Hartmann bleibt weiterhin Vorsitzender
Förderverein der Schule unterstützt weiterhin tatkräftig das Schulleben


Der Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel hat die Arbeit der Schule im vergangenen Jahr mit rund 3700 Euro unterstützt. Wie auf der jetzigen Mitgliederversammlung bekannt wurde, sind in den rund elf Jahren seit Bestehen des Vereins annähernd 34000 Euro in die verschiedensten Schulprojekte geflossen.
Zuletzt wurden mehrere Theateraufführungen, eine Autorenlesung mit Werner Färber, die Schülerzeitung "Bingo", die aktive Pause, die Aktion "Ohne Auto zur Schule" sowie das Nachmittagsangebot der Schule finanziell unterstützt. Außerdem waren die Mitglieder des Fördervereins bei der Einschulung im September sowie während des Elternsprechtages im November unterstützend tätig.
Den Berichten des Vorsitzenden Holger Hartmann und des Kassenwartes Ralf Drees war zu entnehmen, dass der Verein aktuell 133 Mitglieder zählt und auch von der Garreler Geschäftswelt mit Geld- und Sachspenden tatkräftig unterstützt wird. Zum zehnjährigen Bestehen des Fördervereins haben die rund 420 Schülerinnen und Schüler der Schule vor den Sommerferien einen Sternmarsch durchgeführt. Der Erlös kam dem Förderverein zugute.
Seit nunmehr acht Jahren ermöglicht der Förderverein den Kindern der Schule über das "Garrel-After-School-Program" (GASP) die Teilnahme an einem vielseitigen und umfangreichen Nachmittagsprogramm. Tanja Oltmann, die die Angebote koordiniert, berichtete von neuen Kursen wie die "Spielebude", den Rätselspaß für kluge Köpfe oder die Backstube, die ab Februar neben den bisherigen (Sport, Spiel, Tanzen, Englisch-Kurse, Hausaufgabenbetreuung) neu im Programm sein werden. Alle Eltern haben bereits eine Gesamtübersicht erhalten und können ihre Kinder am Samstag, 17. Januar, 10 Uhr bis 14 Uhr, in der Pausenhalle der Schule zu den Arbeitsgemeinschaften und Kursen anmelden.
Aus dem Vorstand verabschiedet wurden Kassenwart Ralf Drees und Beisitzerin Karen Wendeln. Ralf Drees war sechs Jahre lang für die Finanzen verantwortlich. Karen Wendeln gab die Initiative zu dem "GASP"-Programm und baute die Angebote verantwortlich mit auf. Vorsitzender Holger Hartmann und Rektor Norbert Högemann lobten die Verlässlichkeit und das Engagement der beiden Aktiven und überreichten als Dankeschön ein Präsent.
Nach den Neuwahlen setzt sich der Vorstand des Fördervereins wie folgt zusammen: Vorsitzender ist Holger Hartmann, stellvertretende Vorsitzende Daniela Preuth, Kassenwartin Monika Bohmann-Laing, Schriftführerin Jutta Macke, Beisitzer Heike Kühling, Rolf Göken, Christel Heyer, Tanja Oltmann und Petra Bregen. Als Vertreter der Schulleitung nehmen Norbert Högemann (Rektor) und Nicole Tiedeken (Konrektorin) an den Sitzungen teil. Kassenprüfer sind Helmut Lüers und Richard Cloppenburg.

Unser Bild:

Aktiv für die Schule: Holger Hartmann, Daniela Preuth, Rolf Göken, Karen Wendeln, Ralf Drees, Tanja Oltmann, Jutta Macke, Monika Bohmann-Laing, Heike Kühling und Christel Heyer (von links).

Text/Foto: Norbert Högemann

**************************************************************************

Januar 2015

***************************************************************************

An die Vorstandsmitglieder                                    Garrel, den 29.12.2014
des Fördervereins der
kath. Grundschule Garrel

 
Einladung zur 11. Mitgliederversammlung

Hallo Vorstandsmitglieder und Mitglieder des erweiteren Vorstandes!
Hiermit lade ich zur Mitgliederversammlung

        am Dienstag, den 13.01.2015, um 20.00 Uhr

in die Grundschule Garrel ein.

Tagesordnung:
Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
 
Bericht des 1. Vorsitzenden

Bericht des Kassenwartes

Bericht der Kassenprüfer

Entlastung des Vorstandes

Neuwahlen
 
1. Vorsitzende/r (Holger Hartmann)
Kassenwart/in (Ralf Drees)
2. Beisitzer/in (Rolf Göken)
4. Beisitzer/in (Tanja Oltmann, GASP)
5. Beisitzer/in (Karen Wendeln, GASP)
Wahl der Kassenprüfer (Ina Hinxlage und Dr. Heiko Tapken, GASP)
(Helmut Lüers und Richard Cloppenburg, Förderverein)
7. Verschiedenes

 
Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Holger Hartmann
1. Vorsitzender
 

***************************************************************************

***************************************************************************

***************************************************************************

Förderverein der Schule ist zehn Jahre alt geworden                                    Januar 2014

Mitgliederversammlung mit Teilneuwahlen und interessanten Informationen

Auf sein zehnjähriges Bestehen kann der Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel zurückblicken. Wie nun auf der Mitgliederversammlung im Lehrerzimmer der Schule beschlossen wurde, soll das Jubiläum mit einer besonderen Veranstaltung nach außen getragen werden. Einzelheiten will der Vorstand auf einer Sitzung am Mittwoch, 26. Februar, festlegen.
Teilneuwahlen zum Vorstand brachten einige Umbesetzungen. Dem Führungsgremium des Fördervereins gehören nun an: Vorsitzender Holger Hartmann, stellvertretende Vorsitzende Daniela Preuth, Kassenwart Ralf Drees, Schriftführerin Jutta Macke, 1. Beisitzerin Heike Kühling, 2. Beisitzer Rolf Göken und 3. Beisitzerin Christel Heyer. Die Kassenführung für das Nachmittagsprogramm übernimmt Rolf Göken.
Dem Vorstand beigeordnet sind Tanja Oltmann und Karen Wendeln (GASP) sowie Norbert Högemann (Rektor) und Nicole Tiedeken (Konrektorin). Kassenprüfer sind Helmut Lüers und Richard Cloppenburg für die Kassen des Fördervereins sowie Ina Hinxlage und Dr. Heiko Tapken für die Kasse des GASP-Nachmittagsprogramms.
Mit einem Präsent aus dem Vorstand verabschiedet wurden Annette Janßen und Laurenz Hinxlage. Annette Janßen war im November 2003 Gründungsmitglied und seitdem ununterbrochen als Beisitzerin für den Verein aktiv. "Man konnte sich immer auf dich verlassen, du warst zur Stelle, wenn wir dich brauchten", lobte Vorsitzender Hartmann. Laurenz Hinxlage bekleidete seit November 2005 den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden. Seit rund sechs Jahren managte er zusätzlich Kasse und Abrechnungen für das GASP-Nachmittagsprogramm. "Du hast uns über deine Ämter hinaus in vielen Bereichen unterstützt und warst der Schule gegenüber wohl gesonnen", freute sich Rektor Högemann.
Wie dem Kassenbericht von Ralf Drees zu entnehmen war, hat der Förderverein die Schule im vergangenen Jahr mit rund 4350 Euro unterstützt. Der finanzielle Einsatz erfolgte in erster Linie für Schulveranstaltungen, aber auch für die Gestaltung der "aktiven Pause", die Herausgabe der Schülerzeitung "Bingo" oder die Anschaffung eines Schlagzeuges für den Musikunterricht.
Sogar in die Schulsozialarbeit flossen 1000 Euro. Hier sei in Zukunft verstärkt auch der Schulträger in die Pflicht zu nehmen, da die Anzahl ausländischer Schüler ohne Sprachkenntnisse zunehme, erklärte Schulleiter Högemann.
Der Förderverein zählt aktuell 138 Mitglieder. Organisatorisch beteiligten sich die Ehrenamtlichen an der Einschulungsfeier und am Elternsprechtag. Erfolgreich läuft auch in diesem Halbjahr das "Garrel After School Program" (GASP): Rund 240 Kinder nutzen mehr als 20 Angebote und Kurse der verschiedensten Art. Organisationsleiterin Tanja Oltmann informierte darüber, dass die Anmeldungen für das zweite Halbjahr am Samstag, 25. Januar, zwischen 11 Uhr und 14 Uhr, in der Pausenhalle der Schule getätigt werden müssen.

Unser Bild: Ehrenamtliches Engagement für die Schule: Die Verantwortlichen für Förderverein und Nachmittagsprogramm der Katholischen Grundschule Garrel. Nach langjährigem Engagement aus dem Vorstand verabschiedet haben sich Annette Janßen (Zweite von links) und Laurenz Hinxlage (Zweiter von rechts).

Foto: Högemann

***************************************************************************

Mitgliederversammlung des Fördervereins                             Garrel, im Januar 2014

Die zehnte Mitgliederversammlung des Fördervereins der Schule findet am Dienstag,
14. Januar, 20 Uhr, im Lehrerzimmer statt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des Vorstandes zu den Aktivitäten des Jahres 2013, Teil-Neuwahlen zum Vorstand und Verschiedenes. Alle Mitglieder sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

**********************************************************************

An alle Mitglieder des
Fördervereins der
Katholischen Grundschule
Garrel                                                                   Garrel, im Dezember2012


Einladung zur 9. Mitgliederversammlung



Liebe Mitglieder!

Hiermit lade ich zur Mitgliederversammlung

          am Dienstag, den 15.01.2013,
                        um 20.00 Uhr

           in die Grundschule Garrel ein.

Tagesordnung:

1. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Bericht des Kassenwartes
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Neuwahlen

      -  1. Vorsitzende/r           (Holger Hartmann)
      -  Kassenwart/in              (Ralf Drees)
      -  2. Beisitzer/in              (Rolf Göken)
      -  4. Beisitzer/in              (Silvia Deeken)
      -  5. Beisitzer/in              (Karen Wendeln)
      -  Wahl der Kassenprüfer (Ina Hinxlage und Dr. Heiko Tapken GASP)
                                           (Helmut Lüers und Richard Cloppenburg,             
                                            Förderverein)


7. Verschiedenes


Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen

Holger Hartmann
1. Vorsitzender 

*****************************************************************

Förderverein der kath. Grundschule Garrel

Förderverein der kath. Grundschule Garrel, St.-Johannes-Str. 12, 49681 Garrel
 
An die    Vorstandsmitglieder
des Fördervereins der
kath. Grundschule Garrel                                               Garrel, 02.01.2012


Einladung zur 8. Mitgliederversammlung
 
Hallo Vorstandsmitglieder und Mitglieder des erweiterten Vorstandes!

Hiermit lade ich zur Mitgliederversammlung

am Dienstag, 17.01.2012, um 20.00 Uhr, in der Grundschule Garrel ein.

Tagesordnung:

1.    Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
2.    Bericht des 1. Vorsitzenden
3.    Spende Motorradclub „Total Revelation“
4.    Bericht des Kassenwartes
5.    Bericht der Kassenprüfer
6.    Entlastung des Vorstandes
7.    Neuwahlen
         •    2. Vorsitzende/r        (Lauenz Hinxlage)
         •    Schriftführer/in        (Doris Focken)
         •    1. Beisitzer/in            (Heike Hühling)
         •    3. Beisitzer/in            (Annette Janßen)
         •    Wahl der Kassenprüfer    (Ina Hinxlage und Dr. Heiko Tapken)

8.    Verschiedenes


Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen. 
Die Einladung aller Mitglieder erfolgt, wie auf der letzten Vorstandsitzung beschlossen, durch Aushang.


Mit freundlichen Grüßen

Holger Hartmann
1. Vorsitzender

*****************************************************************

***************************************************

Viel für die Schule geleistet

Vorstandsmitglieder des Fördervereins der Garreler Grundschule im Amt bestätigt

Mit einer Überraschung begann die Mitgliederversammlung des Fördervereins der Katholischen Grundschule in Garrel: Sechs pädagogische Mitarbeiterinnen der Schule überreichten einen Scheck über 365,19 Euro an den Vorsitzenden Holger Hartmann. Das Geld hatten die Mitarbeiterinnen auf einem Basar, der im November vergangenen Jahres parallel zum Elternsprechtag veranstaltet wurde, erwirtschaftet. Nun wird die Spende den Schulkindern zugute kommen.

Für das vergangene Jahr listete Holger Hartmann zahlreiche Aktivitäten auf: Bezuschusst wurden eine Fahrt des kompletten dritten Jahrgangs zum Klimahaus nach Bremerhaven und der Druck der Schülerzeitung in Farbe. Unterstützung gab es für die neue Chorklasse der Schule sowie für die Sing- und Percussiongruppen. Auch wurde neues Material für die aktive Pausengestaltung angeschafft. Bei der Einschulung und am Elternsprechtag besorgten die Mitglieder des Fördervereins den Service mit Kaffee und Kuchen für die Eltern.

Zunehmende Teilnehmerzahlen verzeichnen die Kursangebote des Nachmittagsprogramms, das als Initiative des Fördervereins unter der Bezeichnung „Garrel-After-School-Program“ (GASP) ins Leben gerufen wurde. Im noch laufenden ersten Schulhalbjahr 2010/2011 sind 246 Jungen und Mädchen in 17 Arbeitsgruppen aktiv. Vereinsvorsitzender Hartmann lobte die 13 Kursleiter für ihre „qualitativ gute Arbeit“.

Um die Angebote des zweiten Halbjahres ab Februar hätten sich sogar rund 270 Kinder beworben, hieß es. Dank zahlreicher Sponsoren auch aus der Garreler Geschäftswelt könnten die Aktivitäten sehr günstig angeboten werden.

Über eine geordnete und finanziell positive Finanzlage berichtete Kassenwart Ralf Drees. Dem Förderverein gehören zurzeit rund 120 Mitglieder an. In den kommenden Monaten wollen sich die Aktiven verstärkt um weitere Förderer und Mitglieder bemühen.

Konrektorin Nicole Tiedeken wies auf den großen Nutzen des Fördervereins für den Schulbetrieb hin. Viele Projekte und Anschaffungen könnten nur mit Unterstützung des Vereins geschultert werden. Dies gelte insbesondere auch für die Zusatzangebote außerhalb der Unterrichtszeit.

Bei den Neuwahlen wurden die Mitglieder des Vorstandes einstimmig bestätigt. Dem Gremium gehören an: Vorsitzender Holger Hartmann, Stellvertreter Laurenz Hinxlage, Schriftführerin Doris Focken, Kassierer Ralf Drees, Beisitzer Heike Kühling, Annette Janßen, Rolf Göken, Silvia Deeken und Karen Wendeln. Als beratende Mitglieder sind Rektor Norbert Högemann und Konrektorin Nicole Tiedeken dabei.                                       


Unser Bild: Die auf der Generalversammlung des Fördervereins der Grundschule Garrel wiedergewählten Vorstandsmitglieder Ralf Drees (Kassierer) und Holger Hartmann (Vorsitzender, von rechts) freuten sich über einen Scheck, den die pädagogischen Mitarbeiterinnen Ulrike Wübbelmann, Rita Preuth, Marita Grotjan, Hiltrud Osterloh, Petra Schumacher und Ulla Wiese (von links) überreichten. Gestiftet wurden 365,19 Euro, die auf einem Basar erwirtschaftet wurden.

Foto: Nicole Tiedeken                                                                                                            

***************************************************

Förderverein stützt Schule vielfältig

Sponsoren stellten für die Arbeit großzügig Gelder zur Verfügung – „Bunter Nachmittag“ am 4. Dezember

 
„Das Jahr ist super gelaufen“, freute sich Vorsitzender Holger Hartmann auf der Generalversammlung des Fördervereins der Katholischen Grundschule Garrel. Die Mitgliederzahl sei auf 120 angestiegen und die Arbeit der Schule habe der Verein in vielen Bereichen unterstützt. Besonders gut werde das umfangreiche Nachmittagsangebot angenommen.

Die Kasse des Fördervereins füllt sich nicht nur über die Mitgliedsbeiträge: „Rund 2000 Euro wurden durch eigene Aktionen und 1100 Euro über Sponsorengelder eingenommen“, berichtete Kassierer Ralf Drees. Aktive Mitglieder hätten auf dem Freimarkt, auf dem Schulfest, bei der Einschulung und auf Elternsprechtagen satte Erlöse erzielt. Über den Basar der pädagogischen Mitarbeiterinnen seien 500 Euro in die Kasse geflossen.

Für die Anschaffung besonderer Lehr- und Lernmittel, die Entlastung der Eltern bei Schulaufführungen oder die Mitfinanzierung von Sing- und Percussionklassen seien insgesamt 3070 Euro zur Verfügung gestellt worden. Zusätzlich habe der Förderverein in das Gewalt-Präventionsprojekt „Faustlos“, das zum Februar gestartet wird, investiert.

Immer größeren Zuspruch erfährt das Nachmittagsangebot, das an drei Tagen in der Woche als „Garrel-After-School-Program“ (GASP) abgewickelt wird. Silvia Deeken, für die Organisation verantwortlich, berichtete von rund 230 Jungen und Mädchen, die in 17 verschiedenen Kursen und Arbeitsgemeinschaften aktiv seien.

Im zweiten Halbjahr sollten ab Februar ein Blockflötenkurs sowie ein Angebot für Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund neu hinzukommen. Für Freitag, 4. Dezember, 15 Uhr, seien alle Eltern zu einem „Bunten Nachmittag“ eingeladen. In einer rund zweistündigen Folge würden die Schulkinder dann ihre „GASP“- Aktivitäten in einem vielseitigen Bühnenprogramm vorstellen.

„Auch ´GASP` wurde von Sponsoren gestützt“, informierte Laurenz Hinxlage. So seien in 2009 insgesamt 4350 Euro Spendengelder eingezahlt worden.

Teilwahlen standen für den Vorstand des Fördervereins an. Dem Gremium gehören an: Vorsitzender Holger Hartmann, Stellvertreter Laurenz Hinxlage, Schriftführerin Doris Focken, Kassierer Ralf Drees, Beisitzer Heike Kühling, Annette Janßen, Rolf Göken, Silvia Deeken und Karen Wendeln. Als beratendes Mitglied gehört Rektor Norbert Högemann dem Vorstand an. Kassenprüfer sind Heiko Tapken, Ina Hinxlage (Förderverein), Richard Cloppenburg und Helmut Lüers (GASP).

Mit einem Präsent aus dem Vorstand verabschiedet wurde Heinrich Westerhoff, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte.

Ein erster Förderbeschluss erging bereits für das kommende Haushaltsjahr: Mit 800 Euro unterstützt der Verein im Februar eine Fahrt von vier Klassen des dritten Jahrgangs zum Klimahaus nach Bremerhaven.


Der Vorstand des Fördervereins der Garreler Grundschule, von links: Ralf Drees, Holger Hartmann, Silvia Deeken, Annette Janßen, Heike Kühling, Laurenz Hinxlage, Doris Focken, Rolf Göken. Verabschiedet wurde Heinrich Westerhoff (rechts). Es fehlt Karen Wendeln.

Foto: Högemann

****************************************************

September 2009

*****************************************************

Förderverein auf Freimarkt aktiv

Der Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel war auf dem Garreler Freimarkt erneut mit einem eigenen Stand vertreten. Beim Knobeln und beim Spiel konnten Wurstpreise und Café-Gutscheine gewonnen werden. Außerdem lagen Informationen über die Ziele des Fördervereins bereit. Der finanzielle Erlös der Aktion kommt nun den Kindern der Schule zugute. Gefördert werden über den sehr rührigen Förderverein jedes Jahr sehr viele Projekte und Anschaffungen.


Unser Foto zeigt Mitglieder des Fördervereins und Knobelgäste am Stand auf dem Freimarkt.

******************************************************

November 2008

******************************************************

„Förderverein bereichert das Schulleben“

Seit fünf Jahren Förderverein an der Grundschule Garrel – 109 eingetragene Mitglieder


Der neue Vorstand des Fördervereins der Katholischen Grundschule Garrel (von links): Karen Wendeln, Laurenz Hinxlage, Kerstin Looschen (verabschiedet), Doris Focken, Sylvia Deeken, Annette Janßen, Holger Hartmann, Rolf Göken und Heinrich Westerhoff. Es fehlt Ralf  Drees.

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Katholischen Grundschule Garrel wurde Holger Hartmann einstimmig als Vorsitzender bestätigt. Hartmann ist Gründungsmitglied des jetzt fünf Jahre alten Vereins und hat seitdem „großartige Aufbauarbeit geleistet“, wie Schulleiter Norbert Högemann betonte.

Das „kleine Jubiläum“ des Fördervereins, der inzwischen auf 109 Mitglieder angewachsen ist, wurde für einen Rückblick auf die geleistete Arbeit genutzt. Demnach unterstützen die Förderer nicht nur jährliche Veranstaltungen wie ein Präventionsprojekt zum Thema „Sexueller Missbrauch von Kindern“ und die Autorenlesung im dritten Schuljahr, sondern auch die Arbeit von zwei Singklassen und einer Percussiongruppe. Angeschafft wurden zahlreiche Materialien für die „Aktive Pause“, Kartensätze sowie Bälle für die Klassen , Kickergerät und Stereoanlage.

Allein im vergangenen Haushaltsjahr wurden rund 5800 Euro in die verschiedensten Projekte investiert. „Dies ist eine gewaltige Leistung“, lobte Rektor Högemann. Die umfangreichen Stützmaßnahmen bedeuteten eine unschätzbare Bereicherung für das Schulleben. „Auch wenn wir eine überaus schulfreundliche Gemeinde haben, könnte mancher Wunsch ohne Zutun des Fördervereins nicht erfüllt werden.“ Finanzielle Zuwendungen seien immer auch eine Entlastung für die Eltern.

Die Kasse des Vereins füllen neben den Mitgliedern auch Sponsoren aus der Garreler Geschäftswelt. Außerdem erwirtschaften die Verantwortlichen Geld durch eigene Arbeit, indem sie auf dem Garreler Freimarkt ein Wurstknobeln veranstalten oder bei der Einschulungsfeier und auf dem Elternsprechtag der Schule Kaffee und Kuchen servieren.

Unter dem Dachverband des Fördervereins wurde vor rund zweieinhalb Jahren außerdem das „Garrel-After-School-Programm“ (GASP) initiiert. Über dieses Projekt, das Kindern neben einer Hausaufgabenhilfe eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten soll, werden zurzeit rund 180 Jungen und Mädchen an drei Nachmittagen in der Woche in sieben verschiedenen Arbeitsgemeinschaften Aktivitäten wie Cheerleading, kreatives Gestalten, Englisch für Erst- und Zweitklässler, Werken, Yoga oder Schach geboten.

„Im nächsten Halbjahr kommen voraussichtlich plattdeutsches Theater, Malschule und Englisch-Kommunikation für Viertklässler hinzu“, informierte Koordinatorin Sylvia Deeken. Auch in diesem Angebotsbereich könnten die Kosten für die Eltern durch großzügige Sponsoren gering gehalten werden. Für Freitag, 12. Dezember, wurde zu einem „Sponsoren-Nachmittag“ in die Schule eingeladen. Ab 15 Uhr werden die einzelnen Gruppen dann ihre Arbeit vorstellen.

Den Vorstand des Fördervereins bilden Vorsitzender Holger Hartmann, stellvertretender Vorsitzender Laurenz Hinxlage, Kassenwart Ralf Drees, Schriftführerin Doris Focken, Beisitzer Heinrich Westerhoff, Annette Janßen, Rolf Göken, Sylvia Deeken und Karen Wendeln. Als beratendes Mitglied gehört Rektor Norbert Högemann dem Vorstand an. Kassenprüfer sind Heiko Tapken, Ina Hinxlage (Förderverein), Richard Cloppenburg und Helmut Lüers (GASP).

Mit einem Blumenstrauß als Dankeschön aus dem Vorstand verabschiedet wurde die ehemalige Kassiererin Kerstin Looschen, die nicht mehr für das Amt kandidierte.

Weitere  Informationen unter www.vgs-garrel.de

*******************************************************

September 2008

*******************************************************

Knobeln auf dem Garreler Freimarkt 

Auf dem Garreler Freimarkt beteiligten sich nicht nur rund 150 Kinder der Katholischen Grundschule Garrel an dem dritten Garreler Freimarktslauf, auch die Vorstandsmitglieder des Fördervereins der Schule waren aktiv. An einem Knobelstand, den sie organisiert hatten, gab es für die Besucher Möglichkeiten, „Bierknacker“ und Mettwürste zu gewinnen. Kinder konnten außerdem ein Glücksrad drehen und dabei kleine Preise ergattern.


Insgesamt wurde die Aktion von den zahlreichen Freimarktbesuchern sehr gut angenommen. Der Erlös kommt wiederum der Schulgemeinschaft zugute. Denn das ganze Jahr über werden Aufführungen, Veranstaltungen und die vielen Nachmittagsangebote an der Schule aus der Kasse des Fördervereins zusätzlich „gespeist“. Darüber freuen sich Kinder, Eltern und Lehrkräfte gleichermaßen.


Unsere Fotos zeigen den Knobelstand und das Glücksrad: Betrieb herrschte den ganzen Tag hindurch.

*******************************************************

November 2007

********************************************************

Förderverein hat 101 Mitglieder

Der Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel ist auf 101 Mitglieder angewachsen. „Wir werden weiter um Mitglieder werben und die erfolgreiche Arbeit im Sinne der Schülerinnen und Schüler unserer Schule fortsetzen“, versprach Vorsitzender Holger Hartmann auf der Mitgliederversammlung.


Der Vorstand des Fördervereins an der Katholischen Grundschule Garrel (von links): Karen Wendeln, Heinrich Westerhoff, Laurenz Hinxlage, Holger Hartmann, Doris Focken, Annnette Janßen und Rolf Göken. Es fehlen Kerstin Looschen und Monika Drees.  Foto: Högemann

Im jetzt abgelaufenen Geschäftsjahr hat der vor vier Jahren gegründete Förderverein viel für die Schule geleistet. In seinem Bericht wies Hartmann auf Aktionen wie einen Flohmarkt oder die Knobelaktion auf dem Garreler Freimarkt hin. Während der Einschulung und des Elternsprechtages seien Kaffee und Kuchen an die Eltern ausgeschenkt worden.
Finanziell unterstützt wurden eine Autorenlesung, die Arbeit der zwei Singklassen und die Leseförderung an der Schule. Auch das Projekt „Mein Körper gehört mir“, das im Rahmen der Gewaltprävention regelmäßig für den dritten Jahrgang angeboten wird, wurde  zur Hälfte vom Förderverein mitfinanziert. Für alle 19 Klassen wurden außerdem Bälle für die „aktive Pause“ angeschafft.
Ganz aktuell ist die Spende eines Kickers für die Schule. Um besser über die Zielsetzungen und Aktivitäten des Fördervereins informieren zu können, wurde ein Flyer herausgegeben. Dieser ist bei den Vorstandsmitgliedern und in der Schule erhältlich. Auch ist die Initiative dem Bundesverband der Fördervereine beigetreten.
Seit Schuljahresbeginn besonders erfolgreich angelaufen ist das Nachmittagsprogramm an der Schule. Unter der Trägerschaft des Fördervereins sind zurzeit mehr als 160 Kinder an drei Tagen in der Woche in verschiedenen Arbeitskreisen wie kreatives Gestalten, Schach, Musical, Cheerleading oder Werken aktiv. Voraussichtlich Ende Januar sollen die Kinder sich in ersten Auftritten der Öffentlichkeit präsentieren. Sponsoren aus der Gemeinde unterstützen die Aktion durch regelmäßige Zuwendungen. Noch auf der Mitgliederversammlung beispielsweise überreichte Laurenz Hinxlage im Namen der Garreler Bäckerei Behrens-Meyer einen Scheck über 500 Euro an die Initiative.
Durchgeführt wurden Neuwahlen zum Vorstand. Zum Leitungsteam des Fördervereins gehören Vorsitzender Holger Hartmann, stellvertretender Vorsitzender Laurenz Hinxlage, Kassiererin Kerstin Looschen, Schriftführerin Doris Focken, Beisitzer Heinrich Westerhoff, Annette Janßen, Rolf Göken, Monika Drees und Karen Wendeln. Als beratendes Mitglied gehört Rektor Norbert Högemann dem Vorstand an.

Weitere  Informationen gibt es auch unter www.vgs-garrel.de

********************************************************

September2007

********************************************************

Auszüge aus dem Flyer des Fördervereins "Kinder sind unsere Zukunft!" (Sepember 2007)

------------------------------------------------------------------

Ziele des Fördervereins der Katholischen Grundschule Garrel

Der Förderverein hat sich zur Aufgabe gemacht, der Grundschule und ihrem engagierten Lehrerkollegium zusätzliche finanzielle Möglichkeiten für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule zu bieten. Durch die fortschreitende allgemeine Sparpolitik der Landesregierung und die damit verbundene Budgetierung in den letzten Jahren sind die finanziellen Möglichkeiten geringer geworden. Der Förderverein hilft finanziell und
für zusätzliche Belange Geld fehlt. Die dafür notwendigen Geldmittel werden aus Spenden und Überschüssen von den Schulveranstaltungen unbürokratisch wenn an der Grundschule Mitgliedsbeiträgen, gewonnen.

--------------------------------------------------------------------

Mitglied werden im Förderverein

Möchten Sie im Förderverein mitwirken?

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Der Mindestbeitrag beträgt 10 Euro im Jahr.

Gemeinsam mit den eingehenden Spenden und

Überschüssen ist dies gut angelegtes Geld für

unsere Kinder.

Wir freuen uns darauf, bald ganz viele von Ihnen
in unserer Mitte als Mitglieder begrüßen zu dürfen.

Helfen Sie mit ...

...hier sind WIR gefragt!

----------------------------------------------------------------------

Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel

Der Förderverein wurde im November 2003 als anerkannter gemeinnütziger Verein gegründet. Rund 70 Mitglieder aus der Elternschaft, dem Lehrerkollegium und Menschen, die sich der Schule verbunden fühlen, unterstützen den Verein derzeit durch ihre aktive Mitgliedschaft. Der Verein hilft der kath. Grundschule Garrel in unterschiedlichen Projekten und übernimmt somit eine Mitverantwortung für die Ausbildung und Erziehung der
Kinder an dieser Schule.

“Garreler-After-School-Programm”    (GASP)

Unter dem Dach des Fördervereins hat sich 2006 eine Initiative gebildet, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern nachmittags ein kostengünstiges
Programm zur sinnvollen Erweiterung ihrer Freizeitgestaltung
anzubieten. Die Schule muss nicht nur Bildungsstätte sein. Seit Jahresbeginn 2007 werden Kinder durch fachlich geschultes Personal an mehreren Nachmittagen in der Woche in Kursen wie z.B. Hausaufgabenbetreuung, Cheerleading oder Kreativwerkstatt betreut. Die Zusatzangebote dienen der Festigung der Gemeinschaft und der weiteren sozialen Entwicklung unserer Kinder.

------------------------------------------------------------------------

Projekte /Aktivitäten

Geförderte Projekte sind z.B. die Anschaffung und Ergänzung der Lehrmittel, wie die Beschaffung von Deutschland- und Europakarten für den Sachkundeunterricht, die Anschaffung von Pausenspielzeug oder Mitfinanzierung von zusätzlichen Angeboten wie:

·         Autorenlesung im Herbst,

·         Theaterwerkstatt Osnabrück: Aufführung des Präventionsstückes: „Mein Körper gehört mir“,

·         Singklassen,

·         Projekt:„Leseschule“, das als Bestandteil in das Schulprogramm aufgenommen werden soll,

·         Mitwirkung bei Veranstaltungen und, und, und ...

------------------------------------------------------------------------

Fragen? Ideen?  Sprechen Sie uns an:

Förderverein
der Katholischen Grundschule
St.-Johannes-Str. 12
49681 Garrel

www.vgs-garrel.de

vgs-garrel@t-online.de

Telefon 04474/899 40
Telefax 04474/899 44

 
Holger Hartmann (1. Vorsitzender)
Tel.: 04474/13 32

Laurenz Hinxlage (2. Vorsitzender)
Tel.: 04474/94 76 60

------------------------------------------------------------------------


********************************************************

„Kinder sind unsere Zukunft“
 
Förderverein der Katholischen Grundschule ist erstmals auf dem Freimarkt präsent

Erstmals wird am Sonntag, 16. September, auch der Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel auf dem Garreler Freimarkt präsent sein. Die Aktiven unter ihrem Vorsitzenden Holger Hartmann werden für die jungen Marktbesucher Dosenwerfen und für die Erwachsenen ein Wurstknobeln anbieten. Die Stände sollen auf der „Meile“ aufgebaut werden. Der Erlös der Aktion wird der pädagogischen Arbeit an der Garreler Grundschule zugute kommen.

Unter dem Titel „Kinder sind unsere  Zukunft!“ hat der Förderverein gerade einen Flyer herausgebracht. Vorstandsmitglied Doris Focken und ihre Mitstreiter informieren darin über Entstehung, Ziele und Projekte des Fördervereins, der im November 2003 als anerkannte und gemeinnützige Einrichtung gegründet wurde. Mehr als 70 Mitglieder aus Elternschaft, Lehrerkollegium und interessierten Kreisen sind dem Verein inzwischen beigetreten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Gönnner, darunter auch viele Garreler Geschäftsleute, die als Sponsoren auftreten.

Mehrere Projekte wurden in den vergangenen Jahren zum Nutzen der Schulkinder unterstützt. So wurden zusätzliche Lehr- und Lernmittel für den Schulunterricht angeschafft, außerdem regelmäßige Autorenlesungen, die als Zusatzangebot aufgebauten Singklassen der Schule sowie Aufführungen der Theaterwerkstatt Osnabrück im Rahmen der Präventionsarbeit gegen Gewalt großzügig mitfinanziert. Die inzwischen von den Schulkindern sehr gut angenommene „Aktive Pause“ wurde mit Spiel- und Kreativmaterial versorgt. Zuletzt gab es Deutschland- und Europakarten sowie Bälle für alle Klassen der Schule.

Unter dem Dach des Fördervereins hat sich im vergangenen Jahr zusätzlich eine Initiative gebildet, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern nachmittags ein kostengünstiges Freizeitangebot zu bieten. Ob Cheerleading, Kreativwerkstätten, Musicalgruppen, Schreibwerkstatt, Schach- oder Werkgruppen, das Angebot ist vielseitig und dementsprechend auch gefragt. Insgesamt rund 160 Anmeldungen hat es für das erste Halbjahr des neuen Schuljahres 2007/2008 gegeben. Durchgeführt wird im Rahmen des Gesamtprogramms auch eine Hausaufgabenhilfe.

Wer also am Sonntag beim Knobeln einige Euro riskiert, hat nicht nur gute Chancen auf den Gewinn einer schmackhaften Wurst: Der Knobelfreund weiß, dass er mit seinem Einsatz eine mehr als gute Sache unterstützt.

Und wer sich näher über den Förderverein und die Arbeit an der Katholischen Grundschule Garrel informieren möchte, kann dies im Internet unter www.vgs-garrel.de tun. Anträge auf Mitgliedschaft – der Mindest-Jahresbeitrag beträgt lediglich zehn Euro – gibt es beim Vorsitzenden Holger Hartmann (Telefon 04474/1332) oder seinem Stellvertreter Laurenz Hinxlage (04474/947660). Formulare können jedoch auch direkt im Schulbüro angefordert bzw. abgeholt werden.

********************************************************

Februar 2007

********************************************************

Förderverein spendierte Bälle                              Dezember 2006

Der Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel zeigte sich einmal mehr großzügig: Er spendierte allen 19 Klassen der Schule Fußbälle und Softbälle für die aktive Pausengestaltung. Vorsitzender Holger Hartmann kam persönlich in die Schule, um den Kindern viel Spaß beim Spiel zu wünschen. Unser Foto zeigt Hartmann mit den Klassensprechern des Schulkindergartens sowie der Jahrgänge eins und zwei. Zusätzlich zu den Bällen gab es außerdem Klassensätze von Deutschland- und Europakarten für den Sachunterricht im dritten und vierten Schuljahr sowie zehn Sätze „Flash-Cups“ für den Förderunterricht.


********************************************************

Förderverein im Einsatz für die Kinder                        November 2006

Holger Hartmann als Vorsitzender bestätigt – Neuanschaffungen genehmigt

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Katholischen Grundschule Garrel wurde Holger Hartmann erneut einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Hartmann zog eine positive Jahresbilanz: „Wir hatten eine Menge Arbeit, haben aber auch sehr viel erreicht.“

Finanziell unterstützt wurden zwei Singklassen, die mit der Musikpädagogin Sigrid Buschenlange auf dem plattdeutschen Heimatabend jüngst den ersten öffentlichen Auftritt hatten (MT berichtete). Mitfinanziert hat der Förderverein außerdem die Präventionsarbeit der Schule im Bereich „sexuelle Gewalt an Kindern“: Verpflichtet wurde die renommierte theaterpädagogische Werkstatt aus Osnabrück, die an drei Vormittagen mit den Kindern des dritten Schuljahres arbeitete.

„Bei der Einschulung und am Elternsprechtag haben wir einen Kaffee-Service organisiert, außerdem fanden in der Pausenhalle der Schule erstmals zwei Flohmärkte für Kinderkleidung statt“, informierte Hartmann. Die Organisation der Märkte habe hauptverantwortlich Elternratsvorsitzende Monika Drees übernommen.

Eine gute Entwicklung bilanzierte Kassiererin Anna Behrens: Der Verein werde inzwischen von 95 Mitgliedern unterstützt, dementsprechend gut sei der Kassenbestand. Auch verschiedene Sponsoren hätten den Förderverein unterstützt.

Nach den Neuwahlen gehören jetzt folgende Mitglieder zum erweiterten Vorstand: Vorsitzender Holger Hartmann, stellvertretender Vorsitzender Laurenz Hinxlage, Kassiererin Kerstin Looschen, Schriftführerin Doris Focken, Beisitzer Heinrich Westerhoff, Annette Janßen, Rolf Göken, Monika Drees und Karen Wendeln. Als beratendes Mitglied gehört Rektor Norbert Högemann dem Vorstand an. Kassenprüfer sind Ina Hinxlage und Elke Looschen.

Die Gründungs- und Vorstandsmitglieder Anna Behrens und Renate Hogeback stellten sich aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl. Vorsitzender Hartmann bedankte sich mit einem Blumenstrauß für die engagierte Mitarbeit der Aktiven.

Mit insgesamt sieben Gruppen werde zum 1. Februar nächsten Jahres das „Garrel After School Program“ (GASP) anlaufen, informierte Monika Drees. Je drei Gruppen gebe es für die Bereiche „Cheerleading“ und „kreatives Gestalten“. Für Kinder des dritten und vierten Schuljahres werde es zusätzlich eine Hausaufgabenhilfe geben. Die Gemeinde Garrel unterstütze das Nachmittagsangebot tatkräftig, lobte Monika Drees. 1000 Euro zur Anschubfinanzierung steuere außerdem die Stiftung der Garreler Raiffeisenbank bei. Zum Schuljahr 2007/2008 sei eine Erweiterung des Angebotes angedacht.


Die aktiven und verabschiedeten Mitglieder im Vorstand des Fördervereins der Katholischen Grundschule Garrel (von links): Renate Hogeback, Doris Focken, Anna Behrens, Annette Janßen, Holger Hartmann, Laurenz Hinxlage, Heinrich Westerhoff, Monika Drees, Karen Wendeln und Rolf Göken.


*******************************************************

Flohmarktankündigung für den 14.10.2006

Spende Dez. 05 * Vorstand * Satzung * Beitrittserklärung

********************************************************

Sept. 2006

Zweiter großer Flohmarkt in der Grundschule Garrel

Am Samstag, dem 14,10.2006 findet in der katholischen Grund-schule in Garrel der zweite große Flohmarkt statt. Veranstaltet wird er wieder vom und für den Förderverein.

Nach der regen Beteiligung im Frühjahr wird die Ausstellungsfläche diesmal nicht nur auf den unteren, sondern auch auf den oberen Fluren gestellt. Verkauft wird von 13.00 bis 17.00 Uhr. Der Einlass für die Verkäufer beginnt eine Stunde vorher. Anmeldungen werden entgegengenommen unter 04474/919481. Es wird gebeten sich auf Herbst- und Winterware zu beschränken. Natürlich ist auch  wieder mit Kaffe und selbstgebackenem Kuchen für das leibliche Wohl gesorgt. Für die Kinder seht eine Saftbar bereit.  Wir freuen und auf viele Besucher und gute Geschäfte.
 
Für den Förderverein der katholischen Grundschule Garrel

Monika Drees

********************************************************

Ehemalige spenden für Förderverein                             Dez. 2005   

Auch Garreler Geschäftsleute unterstützen die Arbeit der                Kath. Grundschule

Die Organisatoren eines Ehemaligen-treffens überreichten 187 Euro    an den Vorsitzenden des Fördervereins der Kath. Grundschule Garrel, Holger Hartmann.

Die insgesamt 72 ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule Garrel vermochten nicht nur kräftig zu feiern, sie hatten 25 Jahre nach ihrer Schulentlassung auch noch ein gutes Herz für die Arbeit an Garrels Bildungseinrichtungen. So spendeten die Mitglieder des Festausschusses des Ehemaligentreffens 187 Euro für den Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel.

„Das Geld ist bei unserer Feier übrig geblieben und da haben wir uns gedacht, dass es dem Förderverein der Grundschule gute Dienste leistet“, erklärten die Ehemaligen bei der Geldübergabe an den Vereinsvorsitzenden Holger Hartmann. „Das Geld ist garantiert gut aufgehoben“, meinte auch Grundschulrektor Norbert Högemann auf dem Treffen.

Unterstützt wird die Arbeit des Fördervereins nicht zuletzt von den Geschäftsleuten in der Gemeinde Garrel. Als Vorsitzender Holger Hartmann in den vergangenen Wochen um eine finanzielle Spende bat, zeigten sich die Selbstständigen mehr als großzügig.

Folgende Unternehmer unterstützten durch ihre Zuwendung die Grundschule Garrel: Bäckerei Behrens-Meyer, Straßen- und Tiefbau Helmut Rolfes, Motor- und Gartengeräte Högemann, GLG Baugesellschaft, Druckerei Wist & Laumann, Heide-Apotheke, Klemens Dellwisch GmbH, Jeans-Center Behrens, Schuh- und Sporthaus Bohmann, Hotel zur Post, Photo Westerhoff, A&O-Supermarkt, Helga´s Blumen-Boutique, Optik Sandhaus, DM EDV- und Bürosysteme, Imbissbetriebe Didde Schröder, Restaurant Kemper, Marien-Apotheke, Neue Apotheke, Saalbetrieb „Zur alten Kapelle“, Fleischerei Alfons Bley, Restaurant Saloniki, Cafeteria Hallenbad, Praxis für Krankengymnastik Berkemeyer, Baustoffe und Sägewerk Alfred Meyer, Eis-Café/Gaststätte Jürgen Tabeling, Reinigung „Sauber“ Elbers, Praxis für Massage und Krankengymnastik Ruhöfer.Die Arbeit des Fördervereins, die mit den Geldern optimal geleistet werden kann, ist vielfältig. So wurden aus den Erträgen in der Vergangenheit beispielsweise die „Aktive Pause“ organisiert und viele begehrte Spielgeräte angeschafft. Zum Schuljahresbeginn wurden außerdem zwei Singklassen, die von der Musikpädagogin Sigrid Buschenlange geleitet werden, eingerichtet. Zurzeit laufen Gespräche zur Verpflichtung einer Theaterwerkstatt, die an der Schule Präventionsarbeit zur Vermeidung von sexueller Gewalt bei Kindern leisten soll. So tragen die Geschäftsleute insgesamt zur Qualitätssicherung an der Schule großzügig bei.

Und dies auch, indem die Bäckerei Behrens-Meyer und die Raiffeisenbank Garrel eine schulinterne Fortbildungsveranstaltung mitfinanzieren. Diese Veranstaltung findet für alle vier Grundschulen in der Gemeinde Garrel, jeweils freitags nachmittags und samstags, am 3. und 4. Februar sowie am 17. und 18. Februar 2006 statt. Das Ziel: Schulprogramme für die Grundschulen sollen erarbeitet werden. Mit diesen Programmen, die individuell auf jede Schule zugeschnitten werden, soll die zukunftsträchtige Arbeit der Schulen gesichert werden.

********************************************************


Förderverein wächst beständig                            November 2005

                                                                      Der Vorstand des Förder-vereins der Grundschule in Garrel, von links:                      Heinrich Westerhoff, Laurenz Hinxlage, Holger Hartmann, Bernd Jaschke, Anna Behrens, Doris Focken,  Annette Janßen,  Renate Hogeback. 

                                                                              Foto: Högemann


Bereits 72 Mitglieder unterstützen die Arbeit der Grundschule in Garrel

 
Garrel (hög) – Der Förderverein an der Katholischen Grundschule in Garrel wurde erst vor zwei Jahren gegründet, konnte in der Zeit jedoch schon 72 Eltern für eine Mitgliedschaft gewinnen. „Das ist eine gute Bilanz“, freute sich Vorsitzender Holger Hartmann auf der Mitgliederversammlung im Lehrerzimmer der Schule.

Auch die Aktivitäten des Vereins können sich sehen lassen: So wurden nicht nur weitere Spielgeräte für die „Aktive Pause“ der Schule finanziert, sondern auch zwei „Singklassen“, die zum Schuljahresbeginn gestartet sind, unterstützt. In den „Singklassen“ unterrichtet die Musikpädagogin Sigrid Buschenlange 50 Jungen und Mädchen aller Jahrgänge nach Ende des regulären Unterrichts. Das nach Meinung aller Beteiligten sehr gut angelaufene Projekt wird gleichzeitig auch von den Eltern sowie von der Kontaktstelle Musik im Landkreis Cloppenburg finanziell gefördert.

Aktiv sind die Mitglieder des Fördervereins nicht zuletzt bei der Einschulungsfeier und beim Elternsprechtag. Dann organisieren die Verantwortlichen den Kaffeeservice, wobei stets auch ein Erlös für die Kasse des Vereins übrig bleibt. So hat sich laut Kassenbericht von Anna Behrens inzwischen ein stattliches Guthaben angesammelt. Nun soll überlegt werden, welches „Wunschprojekt“ der Schule im kommenden Jahr verwirklicht werden sollte.

Bei den Neuwahlen kam es zu einigen Umbesetzungen innerhalb des Vorstands. Der „Führungsriege“ des Fördervereins gehören an: Vorsitzender Holger Hartmann, stellvertretender Vorsitzender Laurenz Hinxlage, Kassiererin Anna Behrens, Schriftführerin Doris Focken, Beisitzer Heinrich Westerhoff, Renate Hogeback und Annette Janßen. Als beratendes Mitglied gehört Rektor Norbert Högemann dem Vorstand an. Kassenprüfer sind Bernd Jaschke und Karen Wendeln. Aus dem Vorstand ausgeschieden sind der bisherige stellvertretende Vorsitzende Franz-Josef Kettmann und der bisherige Schriftführer Thomas Karg.

In einer nächsten Aktion soll der Elternsprechtag am Donnerstag, 17. November, durch einen Kaffeeausschank unterstützt werden. Wer sich über den Förderverein informieren möchte, kann dies auch auf der Homepage der Grundschule unter www.vgs-garrel.de. Aufnahmeanträge sind bei den Vorstandsmitgliedern und im Sekretariat der Schule zu haben.

********************************************************

  • Satzung


Förderverein der kath. Grundschule Garrel

Satzung
 § 1 Name

Der Verein hat den Namen "Förderverein der kath. Grundschule Garrel".

 § 2 Sitz

Der Verein hat seinen Sitz in Garrel.

Er soll in das Vereinsregister beim Amtsgericht Cloppenburg eingetragen werden.

 § 3 Zweck1. Zweck des Vereins ist die ideelle und materielle Unterstützung der Schüler der Grundschule Garrel. Die Umsetzung der Ziele wird in verschiedenen Tätigkeiten angestrebt, insbesondere durch

2. Er fördert Projekte nur dann, wenn entweder der Schulträger nicht zuständig ist oder wenn sichergestellt ist, dass der Schulträger den Anteil, zu dem er verpflichtet ist, übernimmt.

3. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

 § 4 Zweckverbindung / Gemeinnützigkeit1. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

2. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

3. Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt das Vereinsvermögen der kath. Grundschule Garrel zu, die es aus- schließlich und unmittelbar im Sinne des Satzungszweckes zu verwenden hat.§ 5 Mittel1. Die zur Erreichung seiner Zwecke nötigen Mittel erwirbt der Verein durch

a) Mitgliedsbeiträge

b) Spenden und Stiftungen

c) sonstige Erträge

2. Der Mitgliedsbeitrag ist bis zum 30. September eines jeden Jahres zu zahlen.

 § 6 Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 § 7 Mitglieder

Mitglieder des Vereins können werdena) jede natürliche Person

b) jede juristische Person

c) andere Vereinigungen

d) Körperschaften und Vereine

 § 8 Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft wird erworben durch schriftliche Anmeldung beim Vorstand.

 § 9 Rechte und Pflichten der Mitglieder1. Die Mitglieder sind verpflichtet:

a) die Ziele des Vereins nach besten Kräften zu fördern

b) den laufenden Jahresbeitrag per Bankeinzug zu leisten.

2. Die Mitglieder haben das Stimmrecht in der Mitgliederversammlung und sind berechtigt, dem Vorstand und der Mitgliederversammlung Anträge vorzulegen.

 § 10 Ende der Mitgliedschaft1. Die Mitgliedschaft erlischt durch

a) Austritt

b) Ausschluss

c) Tod

2. Der Austritt kann zum Ende des laufenden Geschäftsjahres schriftlich erfolgen. Es ist jedoch eine Kündigungsfrist von sechs Wochen einzuhalten.

3. Der Ausschluss kann erfolgen,a) wenn ein Mitglied länger als ein Jahr mit seinen Beiträgen in Rückstand ist und trotz Mahnung nicht innerhalb von drei Monaten bezahlt hat,

b) wenn ein Mitglied den Zwecken des Vereins zuwiderhandelt.

4. Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand, Berufung an die Mitgliederversammlung ist zulässig.

5. Rückzahlung geleisteter Beiträge findet weder bei Austritt noch bei Ausschluss statt. Das ausgetretene oder ausgeschlossene Mitglied bleibt verpflichtet, den im letzten Jahr seiner Mitgliedschaft fälligen Jahresbeitrag zu zahlen.

 § 11 Organe

Die Organe des Vereins sind1. der Vorstand

2. die Mitgliederversammlung

 § 12 Vorstand1. Der Vorstand besteht aus:

a) dem/der Vorsitzenden

b) einem/einer stellvertretenden Vorsitzenden

c) dem/der Schriftführerin

d) dem/der Kassierer/in

e) dem/der 1. Beisitzer/in

f) dem/der 2. Beisitzer/in

g) dem/der 3. Beisitzer/in

2. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf zwei Jahre gewählt. Für den/die 1. Vorsitzende/n, der/dem Kassenwart/in und dem /die 2. Beisitzer / in finden die Wahlen in den Jahren mit gerader Endziffer, für die übrigen Vorstandsmitglieder in den Jahren mit ungerader Endziffer statt. Eine Wiederwahl ist zulässig.

3. Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins. Ihm obliegt die Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung.

4. Der/die Kassiererin verwaltet die Vereinskasse.

5. Beim Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes haben die übrigen Vorstandsmitglieder das Recht, einen Ersatzmann bis zur nächsten Mitgliederversammlung zu bestellen.

6. Die Vertretungsvollmacht des Vorstands ist mit Wirkung gegen Dritte in der Weise beschränkt, (§ 26 Abs. 2 BGB), dass zum Erwerb oder Verkauf, zur Belastung von und zu allen sonstigen Verfügungen über Grundstücke (und grundstücksgleiche Rechte) sowie außerdem zur Aufnahme eines Kredites von mehr als 500,-- € (i.W.: Fünfhundert Euro) die Zustimmung der Mitgliederversammlung erforderlich ist.

 § 13 Vorstand im Sinne des § 26 BGB1. Der Vorstand, im Sinne des § 26 BGB, besteht aus den in § 12 a-g genannten Personen. Er leitet den Förderverein in eigener Verantwortung.

2. Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins gemäß den Vorschriften der Gesetze und der Satzung.

3. Jeweils zwei Vorstandsmitglieder sind gemeinsam vertretungsberechtigt.

 § 14 Mitgliederversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung wird mindestens einmal jährlich durch den Vorstand einberufen.

Die Einberufung erfolgt mindestens 14 Tage vorher, unter Bekanntgabe der Tagesordnung, durch öffentlichen Aushang in der Grundschule Garrel.

Der Vorstand kann jederzeit eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen oder wenn mindestens 20 % der Mitglieder unter Angabe von Gründen diese beim Vorstand beantragen.

 § 15 Aufgaben der Mitgliederversammlung1. Wahl des Vorstandes

2. Wahl des Kassenprüfers

3. Entgegennahme des Geschäfts- und Kassenberichts des Vorstandes und Prüfungsberichtes des Kassenprüfers sowie der Entlastung des Vorstandes

4. Festsetzung des Mindestbeitrages

5. Satzungsänderungen

 § 16 Beschlussfassung1. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlussfähig. Für Satzungsänderungen und Auflösung gelten Sonderbestimmungen.

2. Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der Anwesenden gefasst. Für Körperschaften und Vereine ist je ein Vertreter stimmberechtigt, der von der Korporation nach ihrer Geschäftsordnung bestimmt worden ist.

3. Bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.

 § 17 Satzungsänderung und Auflösung1. Für eine Satzungsänderung ist die Zustimmung von zwei Dritteln der auf der Mitgliederversammlung Anwesenden erforderlich. Die vorgesehene Änderung muss vorher in der Tagesordnung bekannt gegeben werden.

2. Zur Auflösung des Vereins ist die Zustimmung von vier Fünftel der anwesenden Mitglieder erforderlich.

 § 18 Niederschriften1. Die Beschlüsse des Vorstandes und der Mitgliederversammlung sind schriftlich abzufassen. Die Niederschriften werden vom Sitzungsleiter und vom Protokollanten unterzeichnet.

2. Jedes Mitglied kann alle Niederschriften einsehen.

 § 19 Rechnungsprüfung1. Die Mitgliederversammlung wählt zwei Kassenrevisoren.

2. Sie haben die Kasse und die Rechnungsbelege zu prüfen und jährlich auf einer ordentlichen Mitgliederversammlung zu berichten.

3. Die Revision hat einmal im Jahr vor der Mitgliederversammlung stattzufinden.

4. Die Revisoren dürfen nicht dem Vorstand angehören und werden von der Mitgliederversammlung mit der Mehrheit der Anwesenden für ein Jahr gewählt. Die Wiederwahl ist möglich.

 

Die Satzung wurde von den Mitgliedern der Gründungsversammlung am 24.11.2003 angenommen.I. Name, Sitz, Geschäftsjahr Ø Bereitstellung finanzieller MittelØ Mitarbeit und Unterstützung von Projekten und schulischen VeranstaltungenØ ideelle Unterstützung des Lehrerkollegiums der Schule. Hierzu zählt die Bemühung um Information der Öffentlichkeit über Ziele und Arbeitsweise der Schule.II. Mitgliedschaft III. Verwaltung des Vereins  



  • Beitrittserklärungen erhalten Sie im Schulbüro oder vom Förderverein.


Förderverein der Katholischen Grundschule Garrel

 
Beitrittserklärung

Name:
Vorname:
Straße, Nr.:
Postleitzahl, Ort:
Telefon:
Mindestbeitrag: 10,- €
Der von mir

gewünschte Jahresbeitrag:
 


Einzugsermächtigung:

Geldinstitut:
Kontonummer:
Bankleitzahl: 

 
  

 Ort, Datum__________________ Unterschrift__________________